Cyber-Absicherung für Privat- und Gewerbekunden

Im Jahre 2017 ergab eine Untersuchung des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. dass die jährlichen Leistungen deutscher Schaden- und Unfallversicherer 49,5 Milliarden Euro betragen. Im Gegensatz stehen die Schäden und Folgeschäden durch Cyber-Kriminalität in Höhe von ca. 55 Milliarden Euro. Die Prognosen der Experten für 2018 zeigen, dass die Gefahr für Unternehmen gehackt zu werden bzw. durch den Diebstahl schutzbedürftiger Daten erpresst zu werden, noch einmal dramatisch zunehmen wird! Der Erfindungsreichtum der sogenannten Hacker und die voranschreitende Vernetzung der Unternehmen macht Ihnen die Absicherung gegen Spionage, Datenklau und Betriebsunterbrechungen infolge eines IT-Ausfalles noch aufwendiger als gedacht. Ein weiterer nicht zu unterschätzender Faktor sind die Folgeschäden. Diese können in Form von Patentschutz Verletzungen oder der Weitergabe der bei ihnen geklauter Daten etc. ihr Unternehmen empfindlich treffen.


Cyber-Versicherungen für Gewerbekunden

Auch wenn Sie denken, dass Sie keine „wichtigen“ Daten in ihrem Unternehmen speichern, wie z.B. Kundenadressen etc., müssen Sie bedenken, dass das Abhandenkommen auch dieser Daten gravierende negative Konsequenzen haben kann. Durch das Ende Mai 2018 in Kraft tretende neue Bundesdatenschutzgesetz werden Sie in die Pflicht genommen.

    Um Sie bei der Umsetzung der neuen Richtlinien zu unterstützen und um ihr Unternehmen gegen diese neuartigen Bedrohungen zu schützen, haben wir mit unserem Experten-Netzwerk ein Konzept entwickelt, dass nicht erst beim Versicherungsschutz anfängt. Ziel unseres Konzeptes ist die Installation eines Risikomanagement zur Informationssicherheit und die Zertifizierung ihres Unternehmens.


Cyber-Versicherungen für Privatkunden

Auch Privatleute können jederzeit Opfer eines Cyberangriffes sein. Sei es das Sperren des Computers durch Viren, der Datenklau durch Phishing-Seiten oder Betrug beim Online-Handel. Über den Baustein „Internetsicherheit“, können Sie sich im Rahmen der Hausratversicherung gegen eben solche Fälle schützen. Hierbei steht nicht nur die Schadenregulierung, sondern auch die Prävention im Fokus. Hilfestellungen der Versicherer klären Sie Schritt für Schritt über die Gefahren auf und erläutern, wie Sie diese rechtzeitig erkennen oder gar verhindern können.


Linktipp

Das Thema Cybercrime ist in keinem Fall zu unterschätzen. Wie allgegenwärtig das Thema ist, zeigen folgende Animationen auf. Die Websiten von Kaspersky & Norse zeichnen auf, wo die gleichnamige Anti-Viren-Software Angriffe verzeichnet:

    https://cybermap.kaspersky.com/

    https://map.norsecorp.com


    D&H-Journal

    Zum Thema Cyber-Crime haben wir auch einen aufschlussreichen Artikel in unserem D&H-Journal verfasst. Direkt zum Artikel geht es hier.


    Ansprechpartner


    Lars Besse

    Bachelor of Insurance Management (B.A.)
    Gewerbeversicherungen & Fachberater für Cyberrisiken
    Handlungsbevollmächtigter


    Henning Hülsbruch

    Versicherungskaufmann
    Gewerbeversicherungen
    Fachberater für Cyberrisiken